Dave Grossmann

Drift, Strömung, 2017, Ansicht Ausstellungsraum I, KV Tiergarten Berlin, "In den Raum zeichnen-verdichten"

Drift ist der Name meiner ortsbezogenen Arbeit im Rahmen der Ausstellungstrilogie „In den Raum zeichnen – umreißen – verdichten – spuren“, kuratiert von den beiden Künstlerinnen Claudia Busching und Pomona Zipser, die an drei verschiedenen Ausstellungsorten (Galerie Paterre, Galerie Nord/KV Tiergarten und dem Haus am Lützowplatz) in Berlin stattfand. Die raumbezogene Lichtinstallation besteht aus dimmbaren Leuchtstoffröhren an drei Wänden sowie unterschiedlich farbigen Klebebändern auf Wand, Boden und Decke. Die Gegebenheiten des Raumes sind Teil der Arbeit. Von großer Wichtigkeit sind die Zwischen-und Leerräume, die für die „Bewegung“ der Formationen und die „Drehung“ des Raumes. Die Arbeit verschränkte sich gut mit der Skulptur von Pomona Zipser.
/
2 of 31