Achim Kleuker

Crossings - Colour, Light, Space, Verschrängungen - Farbe, Licht, Raum, 2013, Gemeinschaftsinstallation Elisabeth Sonneck - Andreas Schmid, Guardini Galerie, Berlin

Andreas Schmid und Elisabeth Sonneck entwickeln zusammen minimalistische temporäre Kombinationen von Lichtkunst und Malerei. „Die Arbeitsweise der beiden verbindet der Aspekt der Kontemplation. Nicht das Werk als ein Gegenstand, der sich auch zu Markte tragen ließe, ist ihr Ziel, sondern die Erzeugung einer - man kann schon sagen - Modellsituation für ein künstlerisches Weltverhältnis. Betrachtend in eine konkrete Situation einzutauchen, sie von innen zu erkennen und durch unprätentiöse Gestaltung - durchaus auch kritisch - sichtbar zu machen und ästhetisch neu zu formulieren, das hat auch etwas Rettendes, einen Zustand evolutionär Überwindendes. Und sei es nur für eine vergleichsweise kurze Zeit.“
(Matthias Flügge, Rede zur Ausstellungseröffnung am 22. Januar 2013 in der Guardini Galerie, Berlin)
/
8 of 32