Hannes Steybe

Flow and Form, Fluss und Form, 2018-19

Permanente steuerbare Lichtkunst mit 32 LED- Lichtmodulen und programmierten Kompositionen für drei Außenseiten der Neckarhalle in Villingen-Schwenningen, Deutschland.

Durch die unterschiedlichen weißen LED- Linienformationen (zwischen 2 m und 5m Länge) auf drei Gebäudeseiten wird das Gebäude einmal rhythmisch strukturiert und zum zweiten durch die unterschiedlichen Kompositionen auch in Bewegung versetzt. Die Loops mit Lichtqualitäten vom Orange-Weiß bis zum strahlenden Tageslichtweiß ermöglichen vielfältige Assoziationen und stellen mit ihren unterschiedlichen Rhythmen und Intensitäten Bezüge zur Architektur, zu den stattfindenden Aktivitäten und zum umgebenden Umraum her.
/
1 of 34