Luftzug, 2006

Permanente steuerbare und interaktive Lichtkunst im öffentlichen Durchgang, Breite Straße/ C&A, Berlin Pankow, 2 Steuerungen, 2 Bewegungsmelder und 80 Niedervoltleuchten
Lichttechnik: Fa.Sörensen, Potsdam

Blick auf die Breite Straße am Abend

Die 46,5 m lange Passage (Höhe ca. 500 cm, Breite ca. 500 cm) wurde von mir in 2 Hälften eingeteilt. Jeder Eingang hat einen Bewegungsmelder und eine Steuerung, die jeweils 40 Haliogenleuchten ansteuert, die sich in der Mitte treffen.
Beim Eintreten werden Abläufe aktiviert; je weniger Personen in dem Tunnel sind, desto schneller laufen die Leuchten, je mehr Personen, desto langsamer. Die Schatten und Lichtspiele zeigen sich an Wänden Decke und am Boden. Dort erscheinen sie als aktive Lichtbahnen.