Installation Passerelle, 2001

Patio sowie 1. Etage: Installation mit farbig gefärbten Seilen, Klebestreifen und Malerei mit Pigmenten in Acryllösung, Centre d’art Passerelle, Brest / F

Blick durch den Eingangsbereich auf die Stirnwand der Halle

Ausstellung: L’architecture, l’espace construit, Centre d’art Passerelle, Brest mit Martin Müller-Reinhart, Paris auf unterschiedlichen Ebenen

Die Architektur des 22 Meter hohen Raumes und der riesige Patio der ehemaligen Bananenfabrik wurde durch meinen Eingriff mit gemalten Lineaturen und plastischen Verspannungen aufgesplittet und neue, fast dreidimensionale Raumzusammenhänge hergestellt. Durch den Ortswechsel der Betrachter innerhalb zweier Etagen wude das Spiel zwischen freien Flächen und räumlichen Neuordnungen verfielfacht.